Fasten mit Alexander Graffi
Fasten mit Alexander Graffi 

Das Kloster Pernegg

Geschichte

Kloster Pernegg wurde 1153 als Prämonstratenser Chorfrauenkloster gestiftet. Stifter waren Graf und Gräfin von Pernegg, einer damals strategisch wichtigen Grenzgrafschaft.

 

Im 16. Jhdt versiegte der Nachwuchs an Chorfrauen und schließlich, nach dem Tod der letzten Chorfrau Rosalia, musste das Frauenkloster schließen.

 

Eine zeitlang wurde Pernegg dann als Chorherrenkloster geführt, bis durch Joseph II. dann auch dieses aufgehoben wurde.

 

Kurz vor dem endgültigen Verfall wurden Kloster und Kirche unter dem damaligen Abt DDr. Angerer anfang der 90er Jahre renoviert und zu einem Fastenzentrum ausgebaut.

 

Seit 2004 pachtet und betreibt Klaus Rebernig Kloster Pernegg und hat es zum heute europaweit führenden Fastenzentrum entwickelt.

 

Ausstattung

Die ***-Zimmer sind einfach, aber großzügig angelegt. Eine kleine Sauna, Infrarotkabine und ein paar Fitnessgeräte stehen zur freien Verfügung.

Umgebung

Pernegg liegt im östlichen Waldviertel, das Kloster grenzt direkt an ein Waldgebiet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ing. Alexander Graffi